Keine Kitareform ist keine Lösung !

Liebe Kinder und Eltern, liebe Familien,
werte Freunde und Unterstützer des Elternbeirat Cottbus und damit der Anliegen der Familien in der Stadt Cottbus,

am 30. März 2022 haben wir euch berichtet, dass die Brandenburger Ministerin für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) Britta Ernst mitgeteilt hat, dass die geplante Brandenburger Kitarechtsreform gestrichen wird oder im Wortlaut des MBJS „ausgesetzt“ wird. Hintergrund dieser Entscheidung sei ein Schreiben des Landkreistages an das MBJS, in welchem dieser den Ausstieg aus diesem wichtigen Reformvorhaben erklärt.

Alle Protestschreiben und Stellungnahmen von Trägern, Verbänden und Eltern wurden bislang ignoriert, es gibt keine Bewegung seitens der Landesregierung, welche darauf hindeutet, dass sie ihren Fehler korrigieren und die Umsetzung der Kitarechtsreform fortführen wird. Wir haben uns letzte Woche Dienstag auch noch mal persönlich an den Ministerpräsidenten Dietmar Woidke und den Fraktionsvorsitzenden der SPD Daniel Keller gewandt, als sie in Cottbus waren. Unsere E-Mails werden leider, wenn überhaupt und nur mit einer Wartedauer von vier bis acht Wochen, meist nur mit kopierten Gesetzestexten, sehr allgemein gehalten und vermutlich für Serienbriefe erstellt, beantwortet. Leider erhielten wir auch im persönlichen Gespräch nur die klare Zusage von Herr Keller: „Machen Sie sich keine Sorgen, wir bleiben da auf alle Fälle dran!“

Leider konnten wir „wir bleiben da auf alle Fälle dran“ nicht in unserem Kalender als Termin zur Umsetzung der längst überfälligen Kitarechtsreform in Brandenburg eintragen, da es in unserem Kalender dieses Datum gar nicht gibt.

Deswegen brauchen wir jetzt eure Unterstützung !

Seid laut! Seid bunt! Seid viele!
Kommt nach Potsdam und
protestiert gemeinsam mit uns
für ein neues Kita-Gesetz!

Bleibt auf dem laufenden und informiert euch auf kita-ist-viel-mehr.de

Mittwoch, 18. Mai 2022
15.00 Uhr Potsdam 

kita-ist-viel-mehr.de