Datenschutz

Der Elternbeirat Cottbus vertritt die Interessen der Kinder und Eltern in KiTas und Horteinrichtungen. Wir sind als beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss tätig und somit ein wichtiges Bindeglied zwischen Kinderbetreuung und der Stadt Cottbus.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten bei ihren Online-Angeboten ernst. Die folgenden Hinweise sollen Ihnen einen Überblick darüber geben, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Wer verarbeitet personenbezogene Daten?

Sofern im Zusammenhang mit der Webseite personenbezogene Daten verarbeitet werden, so erfolgt dies durch folgende Verantwortliche im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO:

Elternbeirat Cottbus 
Vorsitzende: Arlett Anderßen
E-Mail: cottbus@lkeb.de

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Dies erfolgt z. B. beim Nutzen unseres Kontaktformulars oder bei der Anmeldung für den Newsletter. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website nutzen. Wir verarbeiten Ihre Daten nur solange, wie dies für den jeweiligen Verarbeitungszweck erforderlich ist. Genaueres können Sie der Beschreibung der einzelnen Verarbeitungszwecke entnehmen.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Personenbezogene Daten werden ausschließlich so lange gespeichert, wie dies für die Zweckerfüllung erforderlich ist, eine Rechtsvorschrift die Aufbewahrung vorschreibt oder die Einwilligung widerrufen wird.
Der Personenbezug zu Daten zur Gewährleistung der Sicherheit werden 7 Tage nach Erhebung durch Anonymisierung gelöscht.
Die Speicherdauer in Cookies richtet sich nach den Einstellungen Ihres Browsers oder nach der Löschung durch Ihre Betätigung.

Werden die Daten weitergegeben oder ist beabsichtigt, die personenbezogenen Daten für andere, als die hier genannten Zwecke zu verarbeiten?
Die Daten werden sofern erforderlich an unsere Auftragsverarbeiter, die ausschließlich durch Verträge nach Art. 28 DSGVO und der Festlegung entsprechender Sicherheitsstandards gebunden sind, weitergegeben.

Ergibt sich aus einer Kontaktaufnahme und der Bewertung der darin genannten Gesamtumstände das Erfordernis, Ihre Daten an weitere Empfänger/-innen zu übermitteln, so wird dies nur unter Rückversicherung Ihres Einverständnisses erfolgen.
Wir sind befugt, Daten, die offensichtlich auf Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten hinweisen, an die Ermittlungsbehörden zu übermitteln.
Ferner ergeben sich u. U. rechtliche Verpflichtungen, Daten offenzulegen oder zu anderen Zwecken zu verarbeiten (bspw. § 6 Brandenburgische Datenschutzgesetz).

Werden die Daten weitergegeben oder ist beabsichtigt, die personenbezogenen Daten für andere, als die hier genannten Zwecke zu verarbeiten?

Die Daten werden sofern erforderlich an unsere Auftragsverarbeiter, die ausschließlich durch Verträge nach Art. 28 DSGVO und der Festlegung entsprechender Sicherheitsstandards gebunden sind, weitergegeben.

Ergibt sich aus einer Kontaktaufnahme und der Bewertung der darin genannten Gesamtumstände das Erfordernis, Ihre Daten an weitere Empfänger/-innen zu übermitteln, so wird dies nur unter Rückversicherung Ihres Einverständnisses erfolgen.
Wir sind befugt, Daten, die offensichtlich auf Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten hinweisen, an die Ermittlungsbehörden zu übermitteln.
Ferner ergeben sich u. U. rechtliche Verpflichtungen, Daten offenzulegen oder zu anderen Zwecken zu verarbeiten (bspw. § 6 Brandenburgische Datenschutzgesetz).

Welche Rechte haben betroffene Personen?

Es besteht ein individueller Auskunftsanspruch nach Art. 15 DSGVO über die durch die Verantwortliche verarbeiteten personenbezogenen Daten, insb. über deren Inhalt sowie individuelle Angaben.
Es wird das Recht nach Art. 16 DSGVO eingeräumt, von der Verantwortlichen die Berichtigung von unrichtigen oder die Ergänzung von unvollständigen personenbezogenen Daten zu verlangen.
Der Anspruch, die Verantwortliche zur Löschung der betreffenden personenbezogenen Daten aufzufordern besteht nach Art. 17 DSGVO.
Unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO wird das Recht, die Einschränkung der Datenverarbeitung zu fordern, eingeräumt.
Aus Gründen einer besonderen Situation der Verarbeitung zur Aufgabenerfüllung nach Art. 6 (1) Buchstabe e DSGVO kann dieser widersprochen werden, sofern die Verantwortliche keine schutzwürdigen Gründe für eine weitere Verarbeitung nachweisen kann.
Erfolgt die Verarbeitung mithilfe eines automatisierten Verfahrens auf Grundlage einer Einwilligung der betroffenen Person, so kann sie die Bereitstellung ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format verlangen.

Wie kann eine Einwilligung widerrufen werden?

Eine erteilte Einwilligung kann unter den o. g. Kontaktdaten bei der Verantwortlichen unter Angabe des Zeitpunkts der einst erteilten Einwilligung und des vollständigen Namens oder sonstigen Identifizierungsmerkmals widerrufen werden.

Wo kann man sich beschweren, wenn man sich in seinem Recht auf Datenschutz beschränkt sieht?

Zum einen besteht die Möglichkeit, sich zu Fragen über den Datenschutz im Zusammenhang mit diesem Dienst oder sonstigen Verarbeitungstätigkeiten durch die Verantwortliche bei dem zuständigen Datenschutzbeauftragten beraten zu lassen (vgl. oben) oder aber es besteht unbeschadet anderer Rechtsbehelfe ein gesetzliches Beschwerderecht bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde:

Landesbeauftragte für den Datenschutz und das Recht auf Akteneinsicht
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow

Tel. 033203 356 0
Fax 033203 356 49
E-Mail: poststelle@lda.brandenburg.de
Internet: www.lda.brandenburg.de

Ist die Bereitstellung der Daten gesetzlich vorgeschrieben oder sonst vorgeschrieben?

Die Bereitstellung etwaiger personenbezogener Daten über diesen Dienst ist ausdrücklich freiwillig und nicht gesetzlich oder sonst verpflichtend vorgeschrieben. Gern können Informationsangebote auch über andere Kommunikationskanäle oder noch viel lieber durch einen Besuch vor Ort genutzt werden.
Findet eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling statt?
Im Zusammenhang mit diesem Dienst findet keine automatisierte Entscheidungsfindung mit Rechtswirkung auf betroffene Personen oder Profiling statt.

 

Welche Daten werden zu welchen Zwecken verarbeitet?

Die Verantwortliche ist bestrebt, im Zusammenhang mit der Webseite möglichst keine bzw. sofern unumgänglich jedoch möglichst wenige personenbezogene Daten zu verarbeiten. Folgende Daten werden verarbeitet:

Cookies

Um das Angebot der Webseite besucherfreundlich zu gestalten und zu optimieren, setzt diese Webseite sogenannte Cookies ein. Dies sind kleine Textdateien, die durch die Webseite auf Ihrem Computer gespeichert werden, um Ein- bzw. Darstellungen auf der Webseite zu erfassen und bei weiterer Nutzung wieder abzurufen. Das Speichern solcher Cookies und der Abruf der erfassten Daten setzt Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO) voraus, die durch die Webseite eingeholt wird.

Server-Log-Dateien

Beim Besuch der Webseite werden automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien (Protokolldateien), die Ihr Browser automatisch übermittelt, verarbeitet. Dies umfasst:
• Browsertyp und -version
• Betriebssystem
• Referrer-URL
• Uhrzeit der Serveranfrage
• IP-Adresse
• aufgerufene Seiten

Diese Daten werden zum Zwecke der Daten-/Sicherheit erhoben, um insbesondere Angriffe auf die Webseite und die damit verbundenen IT-Systeme zu vermeiden und auch Sie während des Besuchs der Webseite vor Angriffen (bspw. Datendiebstahl/Phishing) zu schützen. Die Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO i. V. m. § 2 Abs. 1 und 2 Nr. 4 des Gesetzes über die Errichtung der Stiftung „Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz“ (SFPMG) und Art. 32 Abs. 1 DSGVO.

Kontaktformular/Newsletter

Sofern das Kontaktformular genutzt wird, werden personenbezogene Daten abgefragt, die zum Zwecke der Beantwortung von Anfragen oder zur sonstigen Kontaktaufnahme erforderlich sind. Die Verarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO), die mit der Kontaktaufnahme erteilt wird.

Social-Media-Plugins Facebook

Aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Analyse, Optimierung und dem Betrieb unseres Online-Angebotes (im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO), verwendet diese Website das Facebook-Social-Plugin, welches von der Facebook Inc. (1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA) betrieben wird. Erkennbar sind die Einbindungen an dem Facebook-Logo. Informationen zu allen Facebook-Plugins finden Sie über den folgenden Link: https://developers.facebook.com/docs/plugins/

Facebook Inc. hält das europäische Datenschutzrecht ein und ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Das Plugin stellt eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Facebook-Servern her. Der Websitebetreiber hat keinerlei Einfluss auf die Natur und den Umfang der Daten, welche das Plugin an die Server der Facebook Inc. übermittelt. Informationen dazu finden Sie hier: https://www.facebook.com/help/186325668085084

Das Plugin informiert die Facebook Inc. darüber, dass Sie als Nutzer diese Website besucht haben. Es besteht hierbei die Möglichkeit, dass Ihre IP-Adresse gespeichert wird. Sind Sie während des Besuchs auf dieser Website in Ihrem Facebook-Konto eingeloggt, werden die genannten Informationen mit diesem verknüpft.

Möchten Sie verhindern, dass die Facebook. Inc. diese Daten mit Ihrem Facebook-Konto verknüpft, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch dieser Website bei Facebook aus und löschen Sie die gespeicherten Cookies. Über Ihr Facebook-Profil können Sie weitere Einstellungen zur Datenverarbeitung für Werbezwecke tätigen oder der Nutzung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Zu den Einstellungen gelangen Sie hier:
Profileinstellungen bei Facebook: https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen

Cookie-Deaktivierungsseite der US-amerikanischen Website: http://optout.aboutads.info/?c=2#!/

Cookie-Deaktivierungsseite der europäischen Website: http://optout.networkadvertising.org/?c=1#!/

Welche Daten, zu welchem Zweck und in welchem Umfang Facebook Daten erhebt, nutzt und verarbeitet und welche Rechte sowie Einstellungsmöglichkeiten Sie zum Schutz Ihrer Privatsphäre haben, können Sie in den Datenschutzrichtlinien von Facebook nachlesen. Diese finden Sie hier: https://www.facebook.com/about/privacy/

 

EINBINDUNG VON WEBFONTS

Unsere Webseite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browserspeicher, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

 

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter

https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google:

https://policies.google.com/privacy?hl=de.